Fußball-Mini-WM

 

Am 18. Juni 2018 startete die Astrid-Lindgren-Grundschule in die Fußballweltmeisterschaft.

Nach der Eröffnungszeremonie auf dem Schulhof fanden sofort die ersten Begegnungen statt.

Die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 traten in der Turnhalle für die Länder Belgien, Japan, Türkei, Nigeria, Dänemark und Portugal an.

Auf dem Fußballplatz spielten Schüler der Klassenstufen 3 und 4 für die Länder Brasilien, England, Frankreich, Italien, Deutschland und Spanien um die Meisterschaft.

Alle Kinder, egal ob Junge oder Mädchen, zeigten sich engagiert und entschlossen den Pokal für ihre Nation nach Hause zu bringen. Dabei konnten faire Gesten und Respekt dem anderen Land gegenüber beobachtet werden. Für die Spieler, Betreuer, Zuschauer und Fans ging damit ein anstrengender aber freudiger Tag zu Ende.

Am nächsten Tag kamen alle Länder nochmals zur Siegerehrung zusammen. Es konnten zwei Weltmeister gekürt werden. Für die Klassenstufen 1 und 2 nahm Frau Steiger für ihre Mannschaft «Japan» den Pokal entgegen und für die Klassenstufe 3 und 4 nahm Frau Ender mit ihrer Mannschaft «Deutschland» den Pokal entgegen. Herzlichen Glückwunsch!