Änderung der Infektionsschutzmaßnahmen

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

ab dem 19. März wird eine Übergangsregelung mit angepassten Maßnahmen an den Schulen umgesetzt, welche bis zum 02. April gilt. Die wichtigsten Maßnahmen haben wir für Sie zusammengefasst:

  • Testungen erfolgen weiterhin zweimal wöchentlich und verpflichtend
  • Zugangsbeschränkungen (3G – Nachweis) für Eltern und einrichtungsfremde Personen entfallen , das Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske im Schulhaus ist weiterhin Pflicht
  • Maskenpflicht im Unterricht entfällt für die Schülerinnen und Schüler
  • Befreiungsmöglichkeiten vom Präsenzunterricht bleiben bestehen

Nach dem 02. April sind weitere Lockerungen beabsichtigt, um wieder einen normaleren Schulalltag zu gewährleisten. Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Sie wie immer auch auf den Seiten des Thüringer Bildungsministeriums.

Ihr Team der Astrid Lindgren Schule